Nikos Askitas ist seit 2000 am IZA tätig und fungiert als Coordinator of Data and Technology. Als Leiter des Forschungsdatenzentrums am IZA (IDSC) sowie der IT-Abteilung ist er für alle daten- und technologierelevanten Fragen verantwortlich und zählt somit zum Forschungs- wie auch zum Servicebereich des IZA. Neben seiner Zuständigkeit für die IT-Aktivitäten des Instituts erforscht er als Mathematiker, Daten- und Wirtschaftswissenschaftler neue Forschungs- und Politikansätze im Bereich der Arbeitsmarktökonomie sowie in den Sozialwissenschaften allgemein.

Seine mathematische Forschung wurde in Fachzeitschriften wie Manuscripta Mathematica, Mathematische Zeitschrift, Knot Theory and Its Ramifications, The Kobe Journal of Japan, Topology and Its Applications veröffentlicht. Seine ökonomischen Arbeiten zu verschiedenen theoretischen und empirischen Themen sind unter anderem im International Journal of Manpower, Wirtschaftsdienst, Journal of Forecasting, Cityscape (Journal des US Dept. of Housing and Urban Development), PLoS ONE und Journal of Biological Dynamics erschienen.

Er ist CESifo Research Fellow (Schwerpunkt Digitalisierung) und gehört dem Editorial Board von PLoS One als Editor für Social Sciences und Economics an. Seine aktuellen Forschungsinteressen umfassen Internet und Big Data, Zeitreihen, Prognosen und Nowcasting, Technologie und Arbeit, Spieltheorie, Statistik sowie adaptive Systeme.

Filter

IZA-Publikationen

IZA Discussion Paper No. 9988
published in: AStA Wirtschafts - und Sozialstatistisches Archiv, 2016, 2-3
IZA Discussion Paper No. 9427
published in: Cityscape - A Journal of Policy Development and Research, 2016, 18 (3), 185-198, Article
IZA Discussion Paper No. 5601
published in: International Journal of Manpower, 2015, 36 (1), 26 - 47.
Typ
Anzeige
Typ