EN       DE
 
  Home   Search  
IDSC
 
IZA World of Labor
  Site Map   Contact   Member Login

 

 

 

Hilmar Schneider
Chief Executive Officer

IZA Logo
     
Schneider Hilmar Schneider rejoined IZA in March 2016. Between 2013 and 2016, he was the Director of the Luxembourg Institute of Socio-Economic Research (LISER) after having served 12 years at IZA as Director of Labor Policy. In 2014, he was appointed a honorary professor at the Faculty of Language and Literature, Humanities, Arts and Education of the University of Luxembourg.

Hilmar Schneider studied Social Sciences and Economics at the university of Frankfurt/Main. After finishing his diploma as a Social Scientist he worked from 1983 to 1987 as a research assistant in the special collaborative program "Microanalytic foundations of social policy". He received his doctoral degree in 1987 with a dissertation on the determinants of unemployment duration. Then he held an assistant professorship from 1987 to 1993 in the department of economics in the department of economics at the university of Frankfurt/Main, giving lectures in statistics, econometrics and labor economy. In 1994, he became head of the labor market department of the Halle institute for economic research. Among else within this activity, he worked as a visiting scholar at the World Economy Laboratory at the Massachusetts Institute of Technology in 1998. His successful acting at the interface between economic research and policy advice is well documented by numerous research reports, journal articles and presence in the media. Moreover, he advises the German government, e.g. since 2007 as a member of the German Census Commission. From 2006 to 2008 he acted as a member of the National Council for Social and Economic Data. In 2011 and 2012 he operated as a principal expert for the Chancellor's dialogue on the Future of Germany.

Besides labor policy, his main research emphases comprise problems of social protection, wage policy and demography. His most important publications cover papers about the labor market effects of replacement wages, the labor market perspectives of East Germany, the efficiency of active labor policy in the transformation process, and the welfare state perspectives of Europe.
  Email | Phone | CV
 
IZA Discussion Papers:
No. Author(s)
Title
9618  Mathias Dolls
Karina Doorley
Alari Paulus
Hilmar Schneider
Sebastian Siegloch
Eric Sommer
Fiscal Sustainability and Demographic Change: A Micro Approach for 27 EU Countries
5599  Hilmar Schneider
Arne Uhlendorff
Klaus F. Zimmermann
Ökonometrie vs. Projektdesign: Lehren aus der Evaluation eines Modellprojekts zur Umsetzung des Workfare-Konzepts
(published as 'Econometrics vs. Project Design: Lessons from the Evaluation of a Workfare Project' in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 2013, 233 (1), 65-85)
5400  Marco Caliendo
Armin Falk
Lutz C. Kaiser
Hilmar Schneider
Arne Uhlendorff
Gerard J. van den Berg
Klaus F. Zimmermann
The IZA Evaluation Dataset: Towards Evidence-Based Labor Policy-Making
(published in: International Journal of Manpower, 2011, 32 (7), 731-752)
4865  Andreas Peichl
Hilmar Schneider
Sebastian Siegloch
Documentation IZAΨMOD: The IZA Policy SImulation MODel
(see also IZAΨMOD for more information)
4770  Andreas Peichl
Nico Pestel
Hilmar Schneider
Does Size Matter? The Impact of Changes in Household Structure on Income Distribution in Germany
(revised version published in: Review of Income and Wealth, 2012, 58 (1), 118-141)
4197  Andreas Peichl
Nico Pestel
Hilmar Schneider
Demografie und Ungleichheit: Der Einfluss von Veränderungen der Haushaltsstruktur auf die Einkommensverteilung in Deutschland
(substantially revised version available as IZA Standpunkt No. 18, published in: Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung / Journal for Labour Market Research, 2011, 43(4), 327-338)
3255  Jochen Kluve
Hilmar Schneider
Arne Uhlendorff
Zhong Zhao
Evaluating Continuous Training Programs Using the Generalized Propensity Score
(published in: Journal of the Royal Statistical Society, Series A (Statistics in Society), 2012, 175 (2), 587-617 [Details & Download])
2399  Holger Bonin
Hilmar Schneider
Workfare: Eine wirksame Alternative zum Kombilohn
(published in: Wirtschaftsdienst, 2006, 86 (10), 645-650)
2255  Hilmar Schneider
Arne Uhlendorff
Die Wirkung der Hartz-Reform im Bereich der beruflichen Weiterbildung
(published in: Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung/Journal for Labour Market Research, 2006, 39 (3-4), 477-490)
2069  Holger Bonin
Hilmar Schneider
Wirksamkeit der Förderung der beruflichen Weiterbildung vor und nach den Hartz-Reformen
(published in: Wirtschaftspolitische Blätter, 2006, 53 (2), 155-165)
2055  Hilmar Schneider
Werner Eichhorst
Klaus F. Zimmermann
Konzentration statt Verzettelung: Die deutsche Arbeitsmarktpolitik am Scheideweg
(published in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 2006, 7 (3), 379-397)
1490  Hilmar Schneider
Holger Bonin
Wohlfahrts- und Verteilungseffekte eines allgemeinen Freibetrags bei den Sozialabgaben
(published in: Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung / Journal for Labour Market Research, 2005, 38 (4), 475-492)
1420 
This paper has repeatedly been among the Top 10 monthly downloads. 
Hilmar Schneider
Arne Uhlendorff
The Transition from Welfare to Work and the Role of Potential Labor Income
(published in: Journal of Applied Social Sciences Studies, 2005, 125 (1), 51-61)
1015  Holger Bonin
Hilmar Schneider
Analytical Prediction of Transitions Probabilities in the Conditional Logit Model
(published in: Economics Letters, 2006, 90 (1), 102-107)
637  Holger Bonin
Wolfram Kempe
Hilmar Schneider
Household Labor Supply Effects of Low-Wage Subsidies in Germany
(published in: Journal of Applied Social Sciences Studies, 2003, 123 (1), 199-208)
587  Holger Bonin
Wolfram Kempe
Hilmar Schneider
Kombilohn oder Workfare? Zur Wirksamkeit zweier arbeitsmarktpolitischer Strategien
(published in: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung / Quarterly Journal of Economic Research, 2003, 72 (1), 51-67)
576 
This paper has repeatedly been among the Top 10 monthly downloads. 
Michael Fertig
Christoph M. Schmidt
Hilmar Schneider
Active Labor Market Policy in Germany – Is There a Successful Policy Strategy?
(published in: Regional Science and Urban Economics, 2006, 36 (3), 399-430)
 
IZA Policy Papers:
No. Author(s)
Title
15 Hilmar Schneider
Klaus F. Zimmermann
Agenda 2020: Strategies to Achieve Full Employment in Germany
1 Klaus F. Zimmermann
Michael C. Burda
Kai A. Konrad
Friedrich Schneider
Hilmar Schneider
Jürgen von Hagen
Gert G. Wagner
The Petersberg Declaration
 
IZA Standpunkte:
No. Author(s)
Title
51 Hilmar Schneider
Wie nachhaltig ist das deutsche Jobwunder? Eine Reformbilanz
50 Hilmar Schneider
Die Beseitigung von Arbeitszeithürden als Beitrag zur Lösung des Fachkräftemangels
(published as 'Arbeitszeitpolitik als Bedingung flexibler Lösungen im Lebensverlauf' in: Hüther, M.; Naegele, G. (eds.) 2013: Demografiepolitik - Herausforderungen und Handlungsfelder. (Springer VS) Wiesbaden, 283-298 )
49 Max Loeffler
Andreas Peichl
Nico Pestel
Hilmar Schneider
Sebastian Siegloch
Effizient, einfach und gerecht: Ein integriertes System zur Reform von Einkommensteuer und Sozialabgaben
(published in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 2012, 13(3), 196-213)
44 Max Loeffler
Andreas Peichl
Nico Pestel
Hilmar Schneider
Sebastian Siegloch
Einfach ist nicht immer gerecht: Eine Mikrosimulationsstudie der Kirchhof-Reform für die Einkommensteuer
(published in: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, 2011, 80(4), 147-160)
41 Hilmar Schneider
"Fach"-Kräfte für die Arbeit der Zukunft
36 Andreas Peichl
Nico Pestel
Hilmar Schneider
Sebastian Siegloch
Bemessungsgrundlage schlägt Fünf-Stufen-Tarif: Eine Simulationsanalyse des Reformvorschlags nach Rose
(published in: Wirtschaftsdienst, 2011, 91(5), 328-332)
33 Hilmar Schneider
Arne Uhlendorff
Klaus F. Zimmermann
Mit Workfare aus der Sozialhilfe? Lehren aus einem Modellprojekt
(published in: Journal for Labour Market Research, 2011, 44 (1-2), 197-203)
27 Andreas Peichl
Nico Pestel
Hilmar Schneider
Sebastian Siegloch
Alter Wein in neuen Schläuchen: Der Fünf-Stufen-Steuertarif der FDP auf dem Prüfstein
26 Andreas Peichl
Hilmar Schneider
Sebastian Siegloch
Reform der Hinzuverdienstregeln in der Grundsicherung: Kein Entkommen aus der Transferfalle
(revised version published as 'Reform der Hartz IV-Hinzuverdienstregelungen: Ein verfehlter Ansatz' in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 2011, 12(1), 12-26)
25 Andreas Peichl
Hilmar Schneider
Soziale Gerechtigkeit durch Leistung und Gegenleistung: Workfare im Niedriglohnbereich
(published in: Wirtschaftsdienst, 2010, 90(4), 230-234)
24 Hilmar Schneider
Klaus F. Zimmermann
Agenda 2020: Strategien für eine Politik der Vollbeschäftigung
21 Dirk Neumann
Andreas Peichl
Hilmar Schneider
Sebastian Siegloch
Die Steuerreformpläne der neuen Bundesregierung und das Bürgergeld: Eine Simulation von Risiken und Nebenwirkungen
(published in: Wirtschaftsdienst, 2009, 89(12), 805-812)
18 Andreas Peichl
Nico Pestel
Hilmar Schneider
Mehr Ungleichheit durch kleinere Haushalte? Der Einfluss von Veränderungen der Haushaltsstruktur auf die Einkommensverteilung in Deutschland
(revised version published in: Journal for Labour Market Research / Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, 2011, 43(4), 327-338)
16 Hilmar Schneider
Sind ARGEn wirklich besser? Anmerkungen zur Evaluation der Betreuungsorganisation im Bereich der Grundsicherung
(published in: Lange, J. (Hrsg.), 2009, SGB II - Die Lehren aus der Evaluationsforschung nach §6c. Loccumer Protokolle 09/09, 91-105)
9 Hilmar Schneider
Mehr und bessere Daten für die Arbeitsmarktforschung: Vorschläge zur effizienten Erschließung der amtlichen Statistik
(published as: 'More and Better Data for Labor Market Research. Proposals for Efficient Access to the Currently Unused Potential of Official Statistical Data' in: German Data Forum (RatSWD): Buildung on Progress: Expanding the Research Infrastructure for the Social, Economic, and Behavioral Sciencs, Vol. 2, Opladen and Farmington Hills, MI, 2010, 959 - 970)
6 Hilmar Schneider
Kapitulation vor dem strukturellen und organisatorischen Wandel
2 Klaus F. Zimmermann
Hilmar Schneider
Werner Eichhorst
Holger Hinte
Andreas Peichl
Vollbeschäftigung ist keine Utopie: Arbeitsmarktpolitisches Programm des IZA
1 Klaus F. Zimmermann
Michael C. Burda
Kai A. Konrad
Friedrich Schneider
Hilmar Schneider
Jürgen von Hagen
Gert G. Wagner
Petersberger Erklärung
(published in: Wirtschaftsdienst, 2008, 12, 814-815)
 
IZA Research Reports:
Werner Eichhorst
Michael J. Kendzia
Hilmar Schneider
Florian Buhlmann
Report No. 51: Neue Anforderungen durch den Wandel der Arbeitswelt
Kurzexpertise für die Enquete-Kommission "Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität" des Deutschen Bundestages, Bonn 2013 (24 Seiten)
Hilmar Schneider
Andreas Peichl
Nico Pestel
Sebastian Siegloch
Max Loeffler
Report No. 46: Finanzielle und Beschäftigungswirkungen unterschiedlicher Tarifverläufe alternativer Hinzuverdienstregelungen
Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, Bonn 2012 (35 Seiten)
Hilmar Schneider
Andreas Peichl
Nico Pestel
Sebastian Siegloch
Report No. 32: Gutachten zur Berechnung von Vorschlägen zur Neuregelung der Erwerbstätigenfreibeträge
Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Bonn 2010 (32 pages)
Jan Maarten de Vet
Simon Roy
Hilmar Schneider
Vincent Thio
Gerbrandt van Bork
Report No. 28: Review of Methodologies Applied for the Assessment of Employment and Social Impacts
Joint report with ECORYS Netherlands for the DG Employment, Social Affairs and Equal Opportunities of the European Commission, Bonn 2010 (217 pages)
Hilmar Schneider
Werner Eichhorst
Report No. 20: Bald erstmals weniger als 3 Mio. Arbeitslose in Deutschland
Bericht im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Bonn 2008 (18 Seiten)
Werner Eichhorst
Hilmar Schneider
Report No. 18: Umsetzung des Workfare-Ansatzes im BMWi-Modell für eine existenzsichernde Beschäftigung
Abschlussbericht Projekt 53/07 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, Bonn 2008 (94 Seiten)
Hilmar Schneider
Jan Stuhler
Report No. 15: Die fiskalischen Kosten der SGB-Regelungen zum erleichterten Bezug von Arbeitslosengeld für Ältere (58er-Regelung)
Bericht im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Bonn 2007 (16 Seiten)
Marc Schneider
Hilmar Schneider
Report No. 14: Gutachten zur Erwerbstätigenentwicklung in Deutschland: Erstmals mehr als 40.000.000 Erwerbstätige
Kurzgutachten im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Bonn 2007 (11 Seiten)
Holger Bonin
Hilmar Schneider
Report No. 12: Untersuchung der beschäftigungs- und finanzpolitischen Auswirkungen eines Konzepts für existenzsichernde Beschäftigung des Bundesministeriums für Wirtschaft
Kurzexpertise für das Bundesministerium für Wirtschaft, Bonn 2007 (54 Seiten)
Holger Bonin
Ulf Rinne
Hilmar Schneider
Report No. 11: Untersuchung der beschäftigungs- und finanzpolitischen Auswirkungen des Bofinger/Walwei-Konzepts zur Neuordnung des Niedriglohnbereichs
Bericht für das Bundesministerium der Finanzen, Bonn 2007 (109 Seiten)
Hilmar Schneider
Karl Brenke
Birgit Jesske
Lutz C. Kaiser
Ulf Rinne
Marc Schneider
Jacob Steinwede
Arne Uhlendorff
Report No. 10: Evaluation der Maßnahmen zur Umsetzung der Vorschläge der Hartz-Kommission - Bericht 2006
Gutachten in Zusammenarbeit mit DIW Berlin und infas Bonn im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Bonn 2007 (1280 Seiten)
Hilmar Schneider
Karl Brenke
Lutz C. Kaiser
Jacob Steinwede
Birgit Jesske
Arne Uhlendorff
Report No. 7: Evaluation der Maßnahmen zur Umsetzung der Vorschläge der Hartz-Kommission - Bericht 2005
Gutachten in Zusammenarbeit mit DIW Berlin und infas Bonn im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit, Bonn 2006 (610 Seiten)
Hilmar Schneider
Dieter Stein
Report No. 6: Personalpolitische Strategien deutscher Unternehmen zur Bewältigung demografisch bedingter Rekrutierungsengpässe bei Führungskräften
Gutachten in Zusammenarbeit mit der Ray & Berndtson GmbH, Bonn 2006 (48 Seiten)
Hilmar Schneider
Klaus F. Zimmermann
Holger Bonin
Karl Brenke
John P. Haisken-DeNew
Wolfram Kempe
Report No. 5: Beschäftigungspotenziale einer dualen Förderstrategie im Niedriglohnbereich
Gutachten im Auftrag des Ministeriums für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen, Bonn 2002 (81 Seiten)
 

Back

Login
 

© IZA  Impressum  Last updated: 2016-04-29  webmaster@iza.org    |   Print View    |    Privacy Policy