Beschäftigung und Entwicklung

Wissenschaftliche Grundlagen für die Entwicklungszusammenarbeit

Solide Arbeitsmarktstrukturen und der Aufbau nachhaltiger Beschäftigung nehmen in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit heute einen größeren Stellenwert ein als je zuvor. Entsprechende Programme bleiben jedoch erfolglos, wenn sie nicht auf die spezifischen Besonderheiten der dortigen Arbeitsmärkte Rücksicht nehmen. Der IZA-Programmbereich Beschäftigung und Entwicklung befasst sich deshalb mit der Funktionsweise von Arbeitsmärkten in sich entwickelnden Gesellschaften. Ein Fokus liegt auf der Analyse sowohl des regulären wie auch des informellen Arbeitsmarktes. Vor allem untersucht das IZA-Netzwerk, wie Beschäftigung und Löhne sich in diesen Märkten wandeln und wie sich die Arbeitsmärkte gegenseitig beeinflussen.

Hier finden Sie alle IZA-Netzwerkmitglieder, die sich diesem Forschungsbereich zugeordnet haben.

Gary S. Fields

Gary S. Fields

Programmkoordinator

Cornell University

Ian Walker

Ian Walker

Programmkoordinator

World Bank

Ahmed Elsayed

Ahmed Elsayed

Stellv. Programmkoordinator

IZA