Bildung und Ausbildung

Zukunftskompetenzen durch Bildung stärken

Fähigkeiten und Begabungen sind in einer Gesellschaft unterschiedlich verteilt. Aufgabe der Bildungssysteme ist die Gewährleistung größtmöglicher Chancengleichheit beim Erwerb von Bildung und Ausbildung. Das Forschungsspektrum dieses Programmbereichs umfasst die gesamte Bandbreite unseres Verständnisses davon, wie sich Fähigkeiten durch Bildungsinvestitionen und "lebenslanges Lernen" entwickeln, wie sich dies auf individuelle Produktivität und Gehälter auswirkt und wie das familiäre Umfeld die Bildungsbiografie beeinflusst. Darüber hinaus werden die Effekte von Bildungspolitiken und individuellem Bildungserwerb ebenso analysiert wie der Wandel von Qualifikationsanforderungen.

Hier finden Sie alle IZA-Netzwerkmitglieder, die sich diesem Forschungsbereich zugeordnet haben.

Ian Walker

Ian Walker

Programmkoordinator

Lancaster University Management School

Ingo E. Isphording

Ingo E. Isphording

Stellv. Programmkoordinator

IZA