Politische Herausforderungen

Die Analysen des IZA-Forschungsteams “Politische Herausforderungen“ konzentrieren sich auf die Anforderungen der sich wandelnden Gegebenheiten auf den Arbeitsmärkten an die Gestaltung des  arbeitsmarktpolitischen Rahmens. Automatisierung und Digitalisierung, Globalisierung, Klimawandel und demografische Umbrüche bilden eklatante politische Herausforderungen. Raschen Veränderungen unterworfene Qualifikationsanforderungen, sich ändernden Beschäftigungs- und Einkommensmöglichkeiten sowie neuartige Arbeitsplatzbedingungen für Arbeitnehmer und Unternehmen münden in große Gestaltungsaufgaben der Politik. Umgekehrt können durch politische Reformen hervorgerufene Änderungen erhebliche,  möglicherweise unbeabsichtigte Folgen für die zukünftige Gestaltung der Arbeitswelt haben.

Vor diesem Hintergrund konzentrieren sich unsere Forschungsaktivitäten auf zwei zentrale Fragen:

  • Welche zentralen Herausforderungen bringt der Wandel der Arbeitswelt für die Politik unmittelbar und perspektivisch mit sich?
  • Welchen Einfluss nehmen arbeitsmarktpolitische Maßnahmen und Institutionen auf die Veränderungsprozesse?

 

Kontakt

Dr. Nico Pestel (Teamleiter)